WM Kader 2018 – Bei welchen Vereinen spielen die WM 2018 Nationalspieler?

Wo spielen die Nationalspieler der WM 2018?

Update am 4.Juni 2018 nach der Nominierung der endgültigen Kader

Welche Mannschaften stellen die meisten Nationalspieler? Während der FC Bayern München mit sieben Spielen die meisten deutschen Nationalspieler stellt, wurden international die Karten neu gemischt. Der englische Club Manchester City stellt mit 16 Mannschaften die größte Riege aller Mannschaften, gefolgt von Real Madrid mit 15 Spielern und dem FC Barcelona mit 14 Spielern. Paris St.Germain, zuletzt durch Rekordtransfers in dreifacher Millionenbeträge aufgefallen, stellt nur 12 Nationalspieler.

Aus der Bundesliga sind insgesamt 67 Spieler nominiert worden, kurios: gleich sieben Spieler aus dem japanischen WM-Kader sind dabei, zehn Spieler im Schweiz Trikot.

Wann wurden die WM 2018 Kader bekannt gegeben?

Am 14.Mai 2018 mussten alle 32 WM-Trainer ihre Teams das erste Mal an die FIFA melden. Dann gab es eine Liste von 35 Nationalspielern, die allerdings nicht veröffentlicht wurde. Dann finden die nächsten Testspiele statt, die Nationalmannschaften fahren ins Trainingslager. 10 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel, also am 04.Juni 2018 mussten dann die Trainer ihre Kader der FIFA melden, der aus 23 Spielern besteht. Die Aufteilung auf die Positionen wird den Trainer selbst überlassen, lediglich drei Torhüter sind Pflicht.

WM-Kader 2018 Statistik

  • 736 Spieler verteilen sich wie folgt: 96 Torhüter, 248 Abwehrspieler, 232 Mittelfeldspieler und 160 Stürmer
  • In der Bundesliga spielen 67 Spieler, davon am meisten im Deutschland Trikot, dem Japan Trikot und dem Schweiz Trikot
  • Ältester Spieler ist der ägyptische Torwart ESSAM EL HADARY mit 45 Jahren, der älteste Feldspieler ist der Mexikaner MARQUEZ Rafael mit 39 Jahren, auch Australien und Russland stellen jeweils einen 39jährigen.
  • Jüngster Spieler ist der 19Jährige Daniel Arzani aus Australien.
  • Das Durchschnittsalter liegt bei 27,88 Jahren.
  • Jeder Verein bekommt 7.500 EUR pro Tag für einen Spieler, so lange er im Turnier ist. Manchester City bekommt alleine für die Vorrunde also 1,9 Mio EUR von der FIFA überwiesen.
Verein Anzahl der National-
spieler
Spielernamen
Manchester City 16 OTAMENDI Nicolas
AGUERO Sergio
KOMPANY Vincent
DE BRUYNE Kevin
GABRIEL JESUS
DANILO
FERNANDINHO
EDERSON
WALKER Kyle
STONES John
STERLING Raheem
DELPH Fabian
MENDY Benjamin
GUENDOGAN Ilkay
BERNARDO SILVA
SILVA David
Real Madrid 15 CASEMIRO
MARCELO
NAVAS Keylor
KOVACIC Mateo
MODRIC Luka
VARANE Raphael
KROOS Toni
HAKIMI Achraf
CRISTIANO RONALDO
CARVAJAL Dani
NACHO
VAZQUEZ Lucas
RAMOS Sergio
ASENSIO Marco
ISCO
FC Barcelona 14 MESSI Lionel
VERMAELEN Thomas
PHILIPPE COUTINHO
PAULINHO
MINA Yerry
RAKITIC Ivan
UMTITI Samuel
DEMBELE Ousmane
TER STEGEN Marc-Andre
PIQUE Gerard
BUSQUETS Sergio
INIESTA Andres
ALBA Jordi
SUAREZ Luis
Paris St. Germain 12 DI MARIA Angel
LO CELSO Giovani
MEUNIER Thomas
THIAGO SILVA
NEYMAR
MARQUINHOS
KIMPEMBE Presnel
MBAPPE Kylian
AREOLA Alphonse
DRAXLER Julian
TRAPP Kevin
CAVANI Edinson
Tottenham Hotspurs 12 ALDERWEIRELD Toby
VERTONGHEN Jan
DEMBELE Moussa
SANCHEZ Davinson
ERIKSEN Christian
ROSE Danny
DIER Eric
KANE Harry
TRIPPIER Kieran
ALLI Dele
LLORIS Hugo
SON Heungmin
FC Chelsea London 12 CABALLERO Wilfredo
COURTOIS Thibaut
HAZARD Eden
WILLIAN
CHRISTENSEN Andreas
CAHILL Gary
LOFTUS-CHEEK Ruben
GIROUD Olivier
KANTE Ngolo
RUEDIGER Antonio
MOSES Victor
AZPILICUETA Cesar
FC Liverpool 11 MIGNOLET Simon
ROBERTO FIRMINO
LOVREN Dejan
MOHAMED SALAH
HENDERSON Jordan
ALEXANDER-ARNOLD Trent
MANE Sadio
Juventus Turin 11 HIGUAIN Gonzalo
DYBALA Paulo
DOUGLAS COSTA
CUADRADO Juan
MANDZUKIC Mario
MATUIDI Blaise
KHEDIRA Sami
BENATIA Mehdi
SZCZESNY Wojciech
LICHTSTEINER Stephan
BENTANCUR Rodrigo
Manchester United 11 ROJO Marcos
FELLAINI Marouane
LUKAKU Romelu
LINGARD Jesse
JONES Phil
YOUNG Ashley
RASHFORD Marcus
POGBA Paul
MATIC Nemanja
DE GEA David
LINDELOF Victor
FC Bayern München 11 RODRIGUEZ James
TOLISSO Corentin
NEUER Manuel
HUMMELS Mats
MUELLER Thomas
SUELE Niklas
BOATENG Jerome
KIMMICH Joshua
RUDY Sebastian
LEWANDOWSKI Robert
THIAGO
Atletico Madrid 9 FILIPE LUIS
VRSALJKO Sime
GRIEZMANN Antoine
HERNANDEZ Lucas
SAUL
KOKE
COSTA Diego
GIMENEZ Jose
GODIN Diego
Borussia Dortmund 7 BATSHUAYI Michy
REUS Marco
KAGAWA Shinji
PISZCZEK Lukasz
RAPHAEL GUERREIRO
AKANJI Manuel
BUERKI Roman
SSC Neapel 6 MERTENS Dries
MILIK Arkadiusz
ZIELINSKI Piotr
MARIO RUI
KOULIBALY Kalidou
REINA Pepe
FC Sevilla 6 MERCADO Gabriel
BANEGA Ever
MURIEL Luis
KJAER Simon
NZONZI Steven
LAYUN Miguel
Arsenal London 7 OSPINA David
MOHAMED ELNENY
WELBECK Danny
OEZIL Mesut
IWOBI Alex
MONREAL Nacho
XHAKA Granit
RB Leipzig 4 POULSEN Yussuf Yurary
WERNER Timo
FORSBERG Emil
MVOGO Yvon
FC Valencia 2 GONCALO GUEDES
RODRIGO

Wer sind die teuersten Nationalmannschaften? Die Marktwerte

Schaut man sich den Marktwert der Nationalmannschaften an, so überrascht, dass Belgien einer der tuersten Kader ist, gefolgt von Spanien, Brasilien, England und Deutschland. Interessant ist die Aufteilung der WM-Gruppen: Demnach ist die Gruppe E mit Brasilien die teuerste WM-Gruppe.

In welchen Ligen spielen die Nationalspieler?

Es überrascht kaum, dass viele Top-Spieler in der spanischen La Liga, der englischen Premier League oder der deutschen Bundesliga spielen. Doch wie viele Spieler spielen im Ausland und nicht in der Heimat? In Deutschland spielen so viele Nationalspieler im Ausland wie lange nicht mehr, dennoch liegt der Wert mit knapp nur 40% Legionären im Schnitt sehr niedrig.